SCHOKO PROTEIN BOWL

ZUTATEN

150 g Pflanzenmilch

50-60 g gefrorene Zucchinischeiben

1 gefrorene Banane (etwa 100 g)

30 g Hanfprotein

3 TL rohes Kakaopulver

15 g Erdnussbutter

1 weiche Dattel

(z. B. Medjool oder ½ Banane)

2 Tropfen Vanille-Paste

½ frische Banane

20 g Himbeeren (frisch oder gefroren)

1 TL Kakaonibs (3 g)

½ TL Kokosraspeln (1 g)

ZUBEREITUNG

Um das beste Geschmackserlebnis aus dieser Bowl zu ziehen ist es wichtig, dass du die Mengenangaben möglichst genau beachtest.

Pflanzenmilch, Zucchinischeiben, gefrorene Banane, Hanfprotein, Kakaopulver, Erdnussbutter, Dattel und Vanille in einem Standmixer mixen und in eine Schüssel geben.

Die Konsistenz der Bowl ist eine Mischung aus Eis und Pudding.

Für das Topping die frische halbe Banane in Scheiben schneiden und zusammen mit den Himbeeren, Kakaonibs und Kokosraspeln auf der Bowl anrichten – BON APPETIT!

Für weitere Variationen siehe TIPP.

NÄHRWERTE CA. 

468 kcal / 25 g Protein / 52 g Kohlenhydrate / 17 g Fett

Dies ist die perfekte After-Workout-Bowl, weil sie viele wertvolle Nährstoffe wie Proteine, Ballaststoffe, ungesättigte Fettsäuren und Mineralstoffe liefert, um deinen Elektrolytehaushalt nach dem Sport wieder auszugleichen.

Die gefrorenen Zucchinischeiben machen die Bowl schön cremig. Du bereitest sie vor, indem du eine frische und gewaschene Zucchini in ca. 2 cm dicke Scheiben schneidest und für etwa 5 Minuten in wenig Wasser dünstest. Zum Auskühlen legst du die Scheiben nebeneinander auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller. Wenn die Scheiben abgekühlt sind, legst du sie nebeneinander in einen Gefrierbeutel und verstaust sie möglichst nebeneinanderliegend im Gefrierfach, damit sie nicht aneinander festfrieren.

TIPP: Falls du es etwas süßer magst, kannst du 10g Hanfprotein durch 10g Vanille- oder Schoko-Protein austauschen. Bei der Geschmacksrichtung Vanille kannst du außerdem auf die Vanille-Paste verzichten, während du bei der Geschmacksrichtung Schoko nur 1 TL Kakaopulver verwendest. Wenn du es weniger süß magst, kannst du eine Hälfte der gefrorenen Banane durch 50 g gefrorene Zucchinischeiben austauschen. 

Mein absolutes Lieblings Protein ist das vegane Protein Pulver von Vivo Life. Ich habe nun gefühlt alle veganen Proteinpulver ausprobiert. Mein Fazit: Allein mit Wasser oder Pflanzenmilch gemixt schmecken sie alle nicht sonderlich lecker, weshalb ich das Pulver eher als Zugabe zu meinen Mahlzeiten verwende, um ihren Eiweißgehalt zu erhöhen . Das Proteinpulver von Vivo Life ist allerdings geschmacklich und von den Inhaltsstoffen her mein absoluter Favorit. Außerdem gefällt mir die Unternehmens-Philosophie, und dass sie ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe verwenden (keine künstlichen Süßungsmittel, wie etwa Sucralose, die dein Körper einfach wieder ausscheidet, aber die Umwelt verschmutzen). Über diesen Link bekommst du 10% Rabatt auf deine Bestellung bei Vivo Life: 10% Rabatt bei Vivo Life.

Falls du deinen Muskelaufbau wie ein Profi unterstützen willst, kann ich dir das „Perform“ empfehlen. Dies ist zwar relativ teuer (50.20€ / kg), dafür aber angereichert mit „BCAAs“ (Branched-Chain Amino Acids). Dies sind die proteinbildenden Aminosäuren Valin, Leucin und Isoleucin. Sie gehören zu den essentiellen Aminosäuren, können also vom Körper nicht selbst gebildet werden, sondern müssen mit der Nahrung zugeführt werden und unterstützen nach dem Training die Regeneration und Aufbau der Muskelzellen zusätzlich. 

Das „Ritual“ hingegen ist günstiger (36.66€ / kg), aber nicht weniger hochwertig und sinnvoll. Probiere dich vielleicht einfach etwas durch mit der Zeit. Ich verwende gerne Geschmacksrichtung Vanille, weil es zu allem passt. Und Kakao kann ich ja immer selbst hinzufügen.

EQUIPMENT:  Für die Herstellung der Schoko Protein Bowl brauchst du einen leistungsstarken Standmixer. Falls du noch keinen besitzt, kann ich dir diesen Hochleistungsmixer der Marke Philips empfehlen. Bei Küchengeräten gilt: Wer billig kauft, kauft zwei Mal. Und das ist schade für die Umwelt und deinen Geldbeutel. Investiere also lieber einmal das Geld und habe dafür langfristig Freude an deiner Neuanschaffung!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.